Zurück zur Produktübersicht

Blattläuse

Blattläuse sind neben den Schnecken die häufigsten Pflanzenschädlinge und gehören zusammen mit Schildläusen, Wollläusen und Weißen Fliegen zur Gruppe der Pflanzenläuse. Blattläuse sind nur wenige Millimeter groß und je nach Art grün, rotbraun oder schwarzbraun gefärbt. Die weichhäutigen, teils geflügelten Insekten leben entweder in großen Kolonien oder kleinen Gruppen auf ihren Wirtspflanzen, vorwiegend auf den jungen Blättern und weichen Triebspitzen.
Die Familie der Spinnmilben (Tetranychidae) umfasst circa 1.200 Arten. Die Tiere gehören zur Ordnung Prostigmata innerhalb der Unterklasse der Milben. Sie sind – wie alle Milben – keine Insekten sondern Spinnentiere. Ihren deutschen Namen tragen Spinnmilben wegen der feinen Gespinste, mit denen manche Arten die Blätter und Triebe der Wirtspflanzen überziehen.