Zurück zur Produktübersicht
Mykorrhiza

Mykorrhiza

geeignet für alle Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen

  • sorgt für üppige Blüten und kräftiges, gesundes Pflanzenwachstum
  • vergrößert die Wurzeloberfläche und versorgt die Pflanzenwurzel mit wichtigen Nährstoffen
  • stärkt die Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge und verbessert die Widerstandsfähigkeit
16,95 €
Inhalt: 1 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Inhalt:

Auswahl zurücksetzen
  • 0226
  • 4260008290018
Mykorrhizapilze " Endomykorrhizapilze "  Sie Vergrößert die Wurzeloberfläche und... mehr
Mykorrhiza

Mykorrhizapilze " Endomykorrhizapilze " 

Sie Vergrößert die Wurzeloberfläche und verbessert so die Versorgung der Pflanze mit wichtigen Nährstoffen. Mykorrhiza-Pilze können im Garten wahre Wunder vollbringen. Mit Mykorrhiza wird das Wachstum der Pflanzen unterstützt. Auch die Widerstandsfähigkeit gegenüber Stressfaktoren wie Trockenheit oder Kälte wird verbessert. Die Symbiose mit dem Pilz stärkt die Pflanze auch gegen Schädlingen und Krankheiten. Die Pflanze ist insgesamt gesünder, kräftiger und widerstandsfähiger. Mykorrhiza unterstützt die Pflanze bei der Ausbildung eines dichten Wurzelwerks mit vielen Haarwurzeln. Das macht sich besonders beim Aussäen, Umpflanzen und Vermehren von Pflanzen bemerkbar. Mykorrhizza-Pilze helfen nahezu jeder Pflanze, ob Baum oder Strauch, Obst oder Gemüse, Rasen oder Blumen.

Was sind Mykorrhizapilze ?

Der Begriff "Mykorrhiza" (aus dem Griechischen mukês für Pilz und rhiza für Wurzel) bedeutet nichts anderes als "Pilz-Wurzel", oder etwas feiner übersetzt "verpilzte Wurzel". Eine Mykorrhiza ist eine Wurzel, die von einem Mykorrhizapilz besiedelt ist. Mit Mykorrhiza-Pilzen wird das Wachstum der Pflanzen unterstützt. Auch die Widerstandsfähigkeit gegenüber Stressfaktoren wie Trockenheit oder Kälte, ungünstigem pH-Wert, hoher Salzgehalt im Boden oder negativen Umwelteinflüssen wird verbessert. Die Symbiose mit dem Pilz stärkt die Pflanze auch gegen Angriffe von Schädlingen und Krankheiten. Die Pflanze ist insgesamt gesünder, kräftiger und widerstandsfähiger.Mykorrhiza unterstützt die Pflanze bei der Ausbildung eines dichten Wurzelwerks mit vielen Haarwurzeln. Das macht sich besonders beim Aussäen, Umpflanzen und Vermehren von Pflanzen bemerkbar. Dünger, der im Boden vorhanden ist, kann besser aufgenommen. werden. So wird das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen verstärkt.

Warum ist Mykorrhiza so wichtig für die Pflanze?

Mykorrhiza ist die im Pflanzenreich meistverbreitete und wichtigste Symbiose zwischen Pilzen und Pflanzenwurzel. Über 90 % aller Pflanzenarten gehen eine Lebensgemeinschaft (Symbiose) mit natürlichen Mykorrhiza-Pilzen ein, der Gartenboden und herkömmliche Substrate enthalten oftmals zu wenig oder gar keine dieser hilfreichen Pilze. Der Pflanze werden natürliche Mykorrhiza-Pilze zugeführt, die mit den Wurzeln verwachsen und deren Oberfläche vergrößern. Als natürliches Versorgungssystem führen diese Pilze wertvolle Nährstoffe und Wasser an die Wurzeln, dies sorgt für kräftige, vitale und widerstandsfähige Pflanzen.

  • Die Wurzeln fast aller Pflanzen wachsen in einer symbiontischen Beziehung mit nützlichen Mykorrhiza-Pilzen.
  • Mykorrhiza-Pilze gehen mit den Wurzeln eine Symbiose ein:
  • Sie versorgen die Pflanze mit wichtigen Nährstoffen und Wasser, als Gegenleistung gibt die Pflanze wertvolle Kohlenhydrate an die Mykorrhiza ab.
  • Dadurch wird ein gesundes Wachstum ermöglicht, die Pflanze ist wiederstandsfähiger gegen Krankheiten und Stressfaktoren wie z.B Trockenheit oder ungünstige pH-Werte.   

Mykorrhiza bezeichnet eine Form der Symbiose von Pilzen und Pflanzen, bei der ein Pilz mit dem Feinwurzelsystem einer Pflanze in Kontakt steht. Die Mykorrhizapilze liefern der Pflanze Nährsalze und Wasser und erhalten als Gegenleistung von der (grünen) Pflanze einen Teil der durch die Photosynthese erzeugten Glucose. Vielen Mykorrhizapilzen fehlen Enzyme, um komplexe Kohlenhydrate abzubauen, sie sind daher auf die Versorgung durch die Pflanze angewiesen. Im Vergleich zur Pflanze gelingt es Mykorrhizapilzen erheblich besser, Mineralstoffe und Wasser aus dem Boden zu lösen. Durch die  Symbiosebeziehung wird dadurch häufig die Wasser-, Stickstoff- und Phosphat-Versorgung der „infizierten“ Pflanzen verbessert. Zudem erhöht die Mykorriza die Trockenresistenz der Pflanzen und schützt die Pflanzenwurzel in gewissem Maße vor Schädlingen (Wurzelpathogenen).

Eine Ausführliche Pflanzen Liste für welche Pflanzen INOQ Hobby " Endomykorrhizapilze " geeignet sind finden sie unter Downloads
oder hier ---> Mycorrhiza Pflanzenliste    

INOQ Hobby = Endomykorrhizapilze 

INOQ Forst = Ektomykorrhizapilze

 



 FAQ- häufige Fragen zur Mykorrhiza

Hat der Mykorrhiza Pilz Einfluss auf die Bodenqualität?
Die Bodenqualität wird durch Mykorrhiza ganz klar verbessert, das Bodenleben wird in diesem Teilbereich wieder komplettiert. Durch das Pilzmyzel wird die Pflanze besser mit dem Boden vernetzt. Nährstoff- und Wasseraufnahme der Pflanze sowie die Krümeligkeit des Bodens wird verbessert. Bei Hanglagen wird die Stabilität des Bodens verbessert, Hänge können 5 ° mehr geneigt sein, wenn die Vegetation gut mykorrhiziert ist (z.B. Steillagen und Lärmschutzwälle).

Wie lange ist INOQ Mykorrhiza haltbar?
In der Regel sind die Mykorrhiza INOQ circa 2 Jahre lang haltbarhaltbar, wenn die Lagerung kühl, trocken möglichst frostfrei erfolgt. Ledeglich INOQ Rhodazo sollen Sie innerhalb von 6 Monaten nach erhalt verbrauchen.

Reicht es, das Produkt auf den Boden zu streuen und anschließend gut zu gießen?
Ideal ist es, wenn das Produkt an die Feinwurzeln gelangt, z.B. durch Bohrlöcher oder Bodenbearbeitung. Bei Rasenneuansaat, Anspritzbegrünung und im Verschulbeet ist das Aufstreuen ausreichend, weil oft nicht anders praktikabel. Im Gemüsegarten sollte man das Produkt zumindest einharken.

Weshalb hilft die Mykorrhiza-Symbiose gegen Wassermangel?
Durch die Symbiose ist die Pflanze in der Lage, Wasser aus einem viel größeren Umfeld und aus großer Tiefe aufzunehmen. Die Mykorrhiza transportiert Wasser und Nährstoffe zur Pflanze hin.

Welche Mykorrhiza brauche ich für meine für Orchideen ?
Bei Orchideen ist eine Mykorrhitza-Symbiose zwingend erforderlich, damit die Pflanze überleben kann. Wissenschaftler sprechen von einer "obligatorischen Mykorrhiza". Orchideen bilden jedoch eine eigene, nur für diese Pflanzenart typische Symbiose aus. Sollten Sie also eine "lebende Orchidee" in Ihrem Besitz haben, so liegt hier bereits eine bestehende Symbiose vor.

Was kann ich tun wenn ich meine Pflanzen in der Mycorrhiza Pflanzenliste  nicht finden kann?
Bitte schreiben Sie uns eine Mail. Wir werden versuchen, Ihnen die gewünschte Information zu schicken.

 


 

INOQ Hobby

" Endomykorrhizapilze "  geeignet für alle Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen Stauden, Gehölze, Rosen, Balkonblumen, Obst und Gemüse

 

außer Erica-Gewächse, Rhododendren, Heidelbeeren  hierfür benötigen Sie INOQ Rhodazo

Ebenfalls benötigen spezielle Baumarten INOQ Forst siehe unten unter INOQ Forst

 

  • verbessert die Bodenstruktur und fördert das Bodenleben
  • Für Stauden, Gehölze, Rosen, Balkonblumen, Obst und Gemüse. 1 x pro Jahr anwenden
  • erhöht die Toleranz gegenüber Krankheiten, schlechten Witterungs- und Bodenverhältnissen
  • fördert die Wurzelbildung, wodurch die Wurzeloberfläche vergrößert und die Nährstoffaufnahme gesteigert wird
  • INOQ Endomykorrhizaprodukte sind Bodenvitalstoffe, die den Pflanzen an schwierigen Standorten das Überleben sichern.
  • Pflanzen wachsen schneller an, entwickeln sich prächtiger, blühen intensiver und bringen außerdem mehr Fruchtertrag - bis zu 30% mehr bei Obst & Gemüse !
  • die Produktion von Mykorrhiza erfolgt besonders sorgfältig. INOQ produziert in Deutschland und garantiert durch umfangreiche Qualitätskontrollen hochwertige Produkte.

 Anwendung INOQ Hobby " Endomykorrhizapilze:

Aufwandmenge:

  • Topfpflanze 10 - 20 ml pro Pflanze bis 50 Liter Erde
  • Kübelpflanzen ab 50 Liter Erde 100 ml einarbeiten Pro 50 Liter Erde
  • Bäume pro 10 cm Stamm-Durchmesser sollten mindestens 300 ml Mykorrhiza-Pilze
    in Bohrlöcher gleichmässig eingearbeitet werden. (Komplette Kronenbreite abdecken)
  • 1 bis 5 % ins Substrat mischen (zur Aussaat)    

Für die optimale Entwicklung der Symbiose sollten die INOQ Produkte an die Wurzeln der Pflanzen gegeben werden, d. h. direkt in das Pflanzloch oder durch das Einarbeiten in das Substrat oder die Bodenoberfläche.

Verpackungseinheiten:
1 Liter Eimer
5 Liter Eimer

Zusammensetzung der INOQ Hobby " Endomykorrhizapilze:

*Gemäß Produktdeklaration


 

INOQ Rhodazo 

" Ericoide Mykorrhizapilze " - speziell für Ericaceae

  • Arctostaphylos (Bärentraube)
  • Arctous (Alpenbeerentraube)
  • Calluna (Heidekraut), Erica (Heide)
  • Kalmia (Berglorbeer)
  • Ledum (Porst)
  • Loiseleuria (Alpenazalee)
  • Oxycoccus (Moosbeere)
  • Rhododendron (Alpenrose) (Azaleen)
  • Rhodothamnus (Zwergalpenrose)
  • Vaccinium (Heidelbeere)
  • Gaultheria (niedere Scheinbeere)

INOQ Rhodazo sind Bodenvitalstoffe, die den Pflanzen an schwierigen Standorten das Überleben sichern.

  • verbessert die Bodenstruktur und fördert das Bodenleben
  • erhöht die Toleranz gegenüber Krankheiten, schlechten Witterungs- und Bodenverhältnissen
  • fördert die Wurzelbildung, wodurch die Wurzeloberfläche vergrößert und die Nährstoffaufnahme gesteigert wird
  • INOQ mykorrhizaprodukte sind Bodenvitalstoffe, die den Pflanzen an schwierigen Standorten das Überleben sichern.
  • Pflanzen wachsen schneller an, entwickeln sich prächtiger, blühen intensiver.
  • die Produktion von Mykorrhiza erfolgt besonders sorgfältig. INOQ produziert in Deutschland und garantiert durch umfangreiche Qualitätskontrollen hochwertige Produkte.

 Anwendung INOQ Rhodazo" Ericoide Mykorrhizapilze:

  • beim Pflanzen das Granulat in das Pflanzloch geben, ins Substrat oder die Bodenoberfläche einarbeiten
  • beim Umtopfen direkt zu den Wurzeln streuen
  • für eine nachträgliche Beimpfung in ein fingertiefes Loch nahe der Pflanzenwurzel einstreuen

Aufwandmenge:

  • 30 - 50 ml pro Pflanze bis 50 Liter Erde
  • ab 50 Liter Erde 100 ml einarbeiten Pro 50 Liter Erde

Für die optimale Entwicklung der Symbiose sollten die INOQ Produkte an die Wurzeln der Pflanzen gegeben werden, d. h. direkt in das Pflanzloch oder durch das Einarbeiten in das Substrat oder die Bodenoberfläche.

Verpackungseinheiten:
1 Liter Eimer

 


 

INOQ Forst

" Ektomykorrhizapilze " - speziell für die Baumanzucht,  -pflanzung und -sanierung folgender Arten

  • Abies spec.( Tanne )
  • Alnus Spec. ( Erle )
  • Betula spec. ( Birke )
  • Carpinus spec. ( Hainbuche )
  • Castanea sativa ( Edelkastanie / Eßkastanie )
  • Orylus avellana ( Haselnuss )
  • Juglans regia ( Walnuss )
  • Karix Spec. ( Lärche )
  • Ostrya spec. ( Hopfenbuche )
  • Picea spec. ( Fichte )
  • Pinus spec. ( Kiefer )
  • Pseudotsuga spec. ( Douglasie )
  • Tsuga spec. ( Hemlocktanne )

Aufwandmenge:

  •  20 - 50 ml pro Pflanze bis 50 Liter Erde
  • Kübelpflanzen ab 50 Liter Erde 100 ml einarbeiten Pro 50 Liter Erde
  • Bäume pro 10 cm Stamm-Durchmesser sollten mindestens 300 ml Mykorrhiza-Pilze
    in Bohrlöcher gleichmässig eingearbeitet werden. (Komplette Kronenbreite abdecken)
  • 3 bis 5 % ins Substrat mischen (zur Aussaat)    

Für die optimale Entwicklung der Symbiose sollten die INOQ Produkte an die Wurzeln der Pflanzen gegeben werden, d. h. direkt in das Pflanzloch oder durch das Einarbeiten in das Substrat oder die Bodenoberfläche.

Unter Ektomykorrhiza versteht man eine Form von Symbiose zwischen Pflanzen und Pilzen (Mykorrhizapilze), bei der die feinen unterirdischen Pilzfäden (Hyphen) zwar in die Wurzelrinde, nicht aber in die Zellen eindringen. Sie bilden ein dichtes Hyphennetz um die Wurzelenden und tauschen so Nährstoffe und Wasser im Gegenzug für Kohlenhydrate mit den Pflanzen aus. Das Gegenteil davon ist die Endomykorrhiza ( INOQ Hobby ), bei der die Hyphen in die pflanzlichen Wurzelzellen eindringen (intrazellulär).

 


 

Anwendungsgebiete: Buchs, Bäume, Gemüse, Koniferen, Kräuter, Kübelpflanzen, Obst & Beeren, Rasen, Rosen, Stauden, Zimmerpflanzen, Zitrusgewächse
Weiterführende Links zu "Mykorrhiza"
Mycorrhiza-Pflanzenliste mehr
Downloads zum Produkt "Mykorrhiza"

Mycorrhiza-Pflanzenliste

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mykorrhiza"
Am: 27.05.2019

Begeistert

Vielen Dank für die sehr schnelle Lieferung. Seit ich Ihre Produkte auf einer Gartenmesse kennengelernt habe, bin ich eine begeisterte Anwenderin. Besonders angetan bin ich von Mykorrhizapilzen. Da konnte ich einen deutlichen Unterschied feststellen beim Wachstum der Tomaten- und Paprikapflanzen, denen ich die Pilze ins Pflanzloch beigegeben hatte. Sie waren wesentlich kräftiger, gesünder und ertragreicher als bei den Pflanzen, bei denen mir die Pilze ausgegangen waren. Ich hatte noch nie so schöne Paprikapflanzen! Vielen Dank

Am: 23.10.2018

unglaublich

Die Pflanzen wachsen deutlich kräftiger und richtig üppig. Wow. Leider war die Packung zu schnell leer

Am: 06.10.2018

super für Gemüse und Kräuter

Ein sehr gutes Produkt ! Die Pflanzen wachsen deutlich kräftiger und richtig üppig. Es scheint also zu funktionieren...... Vielen Dank, immer wieder gerne

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.