Raubmilben gegen Spinnmilben

PP-Raubmilben Phytoseiulus persimilis

Raubmilben ernähren sich von Spinnmilben, indem sie diese aussaugen. Täglich kann eine Raubmilbe 5 erwachsene Spinnmilben oder 20 Eier und Jungtiere vertilgen. Die erwachsenen Raubmilben sind ebenso groß wie die Spinnmilben, aber viel beweglicher. Darüber hinaus haben sie längere Beine und sind orangerot gefärbt. 

Für einen erfolgreichen Einsatz von Raubmilben sind Tagestemperaturen von mindestens 18 °C und eine Luftfeuchtigkeit von mindestens 60 % erforderlich.

Die Raubmilben liefern wir in einem Granulat. Verteilen Sie dieses Granulat auf den Blättern der Pflanzen. Bei kleinblättrigen Pflanzen streuen Sie zunächst die Raubmilben auf einen Trägerstoff (Zellstoff, Papier) und legen dieses ca. 1 Woche in die Pflanzen.

Sie erhalten die PP-Raubmilben über das Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten.

  • die Raubmilben auf dem Granulat beginnen sofort mit dem Aussaugen der Spinnmilben
  • 1 Raubmilbe kann ca. 200 Spinnmilbeneier und Jungtiere oder ca. 50 erwachsene Spinnmilben aussaugen


Anwendung: Das Granulat mit den Raubmilben auf die Pflanzen streuen
Packungsgrößen: Ca. 100 Raubmilben auf Granulat für 10 m²

 
Tags: Nützlinge

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten
Nützliche Insekten gegen Schädlinge
14,99 €