Zurück

SchneckenStopp

Schützt Gemüse, Stauden und Sträucher vor Schneckenfrass

  • Andermatt Biogarten SchneckenStopp PP zum Schutz von einzelnen Pflanzen vor Schneckenfraß
  • Schneckenring aus UV-stabilisiertem, recyceltem Polypropylen
  • umweltfreundlich, über viele Jahre wiederverwendbar
  • schützt Aussaaten, Setzlinge, austreibende Stauden u.a. sicher gegen Schnecken
  • sehr einfache Anwendung
  • Nutzung als Mini-Gewächshaus mit Treibhausdeckel
  • der untere Ringdurchmesser beträgt 13 cm

 

 

ab 18,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhalt

  • 0961
  • 7640116932746
  • 0961
  • 39269097
  Schützt Gemüse, Stauden und Sträucher vor Schneckenfrass - wirkstofffreier und... mehr
SchneckenStopp

 

Schützt Gemüse, Stauden und Sträucher vor Schneckenfrass - wirkstofffreier und erfolgreicher Schutz von Jungpflanzen vor gefräßigen Schnecken

Der praktische SchneckenStopp schützt Einzelpflanzen zuverlässig vor Schnecken. Der robuste, aus UV-stabilisiertem Polypropylen gefertigte SchneckenStopp kann über viele Jahre unzählige Male eingesetzt werden. Der SchneckenStopp eignet sich für Aussaaten und Setzlinge ebenso wie für frisch austreibende Stauden. Er begleitet die Pflanzen somit durch jene Entwicklungsstadien, in denen sie gegenüber Schnecken am empfindlichsten sind. Giftfrei, ohne problematische Wirk- und Lockstoffe. Der SchneckenStopp ist für Schnecken – auch für grosse Wegschnecken – ein unüberwindbares Hindernis. Er wird einfach um die Pflanze gelegt und bis zum Absatz in den Boden gedreht. Wichtig ist, dass die Schnecken keine «Brücken» wie z. B. geknickte Stängel oder Halme in den SchneckenStopp hinein benutzen können. Das gezielte Giessen der Pflanzen direkt in den Ring hinein hat eine zusätzliche Wirkung gegen Schnecken, weil damit die Umgebung ausserhalb des Ringes trocken bleibt und den Schnecken das Kriechen auf der Bodenoberfläche erschwert.

  • Beschaffenheit / MaterialRecycliertes Polypropylen (PP)   
  • UV- stabilisiertes
  • Haltbarkeit: Mehrere Jahre, giftfrei
  • Anwendungsperiode: Frühjahr bis Herbst

Anwendung des Andermatt Biogarten SchneckenStopp PP

  • Der Schneckenring wird um die Pflanze herum bis zum Absatz in den Boden gedreht.
  • haben die Pflanzen eine Wachstumshöhe erreicht, an der sie vor Schnecken sicher sind, kann der Ring vorsichtig entfernt und an anderer Stelle wieder neu eingesetzt werden.
  • regelmäßig überhängende Blätter oder Halme der wachsenden Pflanzen entfernen, um keine Brücken für Schnecken entstehen zu lassen
  • die Pflanzen gezielt nur im Schneckenring gießen

Abmessungen
Ø 23 cm oben
Ø 13 cm unten
Höhe 12.5 cm

Lieferumfang
Set à 12 Stück

 

 


 

Zubehör-Artikel

Treibhausdeckel passend für SchneckenStopp

Der Treibhausdeckel zum SchneckenStopp lässt das Licht ins Minitreibhaus hinein und behält die Wärme drinnen. Im Frühling und im Herbst beschleunigt sich dadurch das Pflanzenwachstum. Zusätzlich bietet die Abdeckung Schutz vor verschiedenen Schädlingen sowie Hagel und Platzregen. Pflanzen im Minitreibhaus müssen auch weniger häufig gegossen werden. Der Treibhausdeckel ist aus UV-stabilisiertem Polypropylen (PP) gefertigt und kann über viele Jahre hinweg verwendet werden. Vier am Rand platzierte Lüftungslöcher verhindern die Überhitzung und lassen das Giess- oder Regenwasser am Rand des SchneckenStopps hinunter rinnen. Dadurch wird das Herz der Pflanze nicht nass. Ein Versuch mit Salatsetzlingen im SchneckenStopp PP zeigte, dass die Setzlinge mit Treibhausdeckel doppelt so schnell wuchsen wie die Setzlinge ohne. Der Treibhausdeckel wird einfach in den SchneckenStopp gelegt Der Einsatz des Treibhausdeckels lohnt sich vor allem im Frühling und Herbst. Bei sommerlichen Temperaturen Treibhausdeckel entfernen.

Lieferumfang
Set mit 12 Stück

Beschaffenheit / Material
Recycliertes Polypropylen (PP)  UV- stabilisierte
 

   
 
Weiterführende Links zu "SchneckenStopp"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SchneckenStopp"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.