Schlupfwespen gegen Weiße Fliegen

EF-Schlupfwespen Encarsia formosa

Die nur 0,5 mm großen Weibchen legen ihre Eier mit Hilfe eines Legebohrers ins Innere der Larven der Weißen Fliege (auch Mottenschildlaus genannt). Daraus schlüpfen die Schlupfwespen-Larven. Sie fressen die Weiße Fliege-Larven von innen her auf. Dadurch verfärben sich die vorher weißen Larven schwarz. Aus der abgetöteten Larve schlüpft nach ca. einer Woche die erwachsene Schlupfwespe, und der Kreislauf beginnt von vorn. Eine Schlupfwespe kann ca. 300 Weiße Fliegen abtöten.

Die EF-Schlupfwespe benötigt Tagestemperaturen von mindestens 16 °C. Die Luftfeuchtigkeit sollte mindestens 60 % betragen. Da die Schlupfwespen für ihre Entwicklung ausreichend Licht benötigen, ist ein Einsatz während der Wintermonate nicht empfehlenswert.

Die Schlupfwespen erhalten Sie in Form von Kärtchen, auf die von Schlupfwespen parasitierte Puparien von Weißen Fliegen aufgeklebt sind. Die Nützlinge schlüpfen aus den aufgeklebten Puparien und suchen sich die Wirtslarven. Den erfolgreichen Schlupf der Schlupfwespen können Sie mittels einer Lupe feststellen: in dem dunklen Puparium auf dem Kärtchen ist dann ein kleines Loch zu erkennen.

Sie erhalten die EF-Schlupfwespen über das Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten.

  • die Schlupfwespen legen ihre Eier in die Larven der Weißen Fliege. Daraus schlüpfen Larven, die die Weiße Fliege-Larven von innen her auffressen
  • 1 Schlupfwespe kann ca. 100-300 Weiße Fliege-Larven abtöten
  • Nicht zur Bekämpfung von Kleidermotten oder Speisemotten geeignet!

 

Anwendung: Die Kärtchen mit den Schlupfwespen in die Pflanzen hängen
Packungsgrößen: Ca. 100 Schlupfwespen auf Kärtchen für 10 m²
 
Tags: Nützlinge

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten Bestell-Set Nützlinge gegen Schadinsekten
Nützliche Insekten gegen Schädlinge
14,99 €