Zurück zur Produktübersicht

Apfelwickler erkennen und bekämpfen

Der Apfelwickler ist der mit Abstand häufigste Schädling an Apfelbäumen und ist verantwortlich für den "Wurm im Apfel". Im Inneren der Äpfel fressen die Larven des Apfelwickler-Falters. So entstehen die wurmigen Äpfel. Am Bohrloch außen sind manchmal braune Kotkrümel sichtbar. Der Apfelwickler wird auch als Obstmade bezeichnet und gehört zu den häufigsten Schädlingen an Apfelbäumen. Er kann auch Birnen, Pflaumen und Quitten befallen. Mit welchen maßnahmen Sie erfolgreich den Apfelwickler bekämpfen verraten wir Ihnen gerne.
Sternrußtau ist eine der bedeutendsten Pilzerkrankungen an Rosen. Mit unseren homöopathischen Pflanzenstärkungsmitteln können Sie Ihre Rosen stärken und ein gesundes Wachstum unterstützen. Durch den regelmäßigen Einsatz von BIPLANTOL® Rosen NT lässt sich die Vitalität, Widerstandskraft und Blühfreudigkeit Ihrer Rosen deutlich fördern.....
Mit den ansteigenden Temperaturen im Frühjahr fängt der Rasen wieder an zu wachsen. Bald zeigt sich das erste Grün und veranlasst viele Gartenfreunde sich Gedanken, über Ihren Rasen zu machen...